Day of imperfection

Soo Freunde der Sonne

hmm...gestern war wieder so ein Scheiß-Tag. Lili hat nämlich Mathe verkackt und zwar toooootal! Gut, daran bin ich schon gewöhnt. Und dann hatte ich gestern Abend wieder so einen unglaublichen Motivations-Schub *yess* und weil ich mich jetzt zwei Wochen lang geschohnt habe (und 1,5 kilo zugenommen habe ) bin ich los auf die Felder zum joggen und es ging ja auch eigentlich ziemlich gut, nur dann wurde es dunkel. Ganz plötzlich. Von jetzt auf nachher. Und es war plötzlich stockduster auf den feldern am Wald. Mein Gott hatte ich Schiss. Da war dann noch so hässlicher Nebel und ich dachte nur: "ich sterbe. Oh Gott ich sterbe. Lieber gott bitte lass keinen maskierten Massenmörder aus dem Wald rauslaufen. Bitte bitte nicht!!" Naja gut, so deatilliert denke ich nicht. Aaaber ich habe durchgehalten 1 Stunde und 10 minuten in der dunkelhat, mann bin ich gut!

Aber heute wars suuper, denn 1. ich habe heute ausgeschlafen! und als ich dann in die Schule gefahren bin, habe ich den Sonnenaufgang gesehen. Gott, das war so wundervoll. Dann haben wir heute eine Doku über Paris gesehen in Franz. Gut, ich habe kein Wort verstanden, aber es war sooo toll Paris zu sehen. Und wir haben die Arbeit nicht zurück bekommen. *puuh* Daaaan bin ich nach Hause und habe erstmal "Küss mich, genosse" geschaut. Oh Gott wie süüüüüüüüüß......mein dummer dvd rekorder hat zwar nich alles aufgezeichnet, aber alle Szenen mit Josie und Constantin. Oh Gott, wieso lebe ich jetzt? Wieso bin ich nicht 1950 geboren? Ich wäre in Woodstock gewesen und ein Hippie und ein Blumenkind und ich hätte ein Kind der liebe gemacht und ich wäre im Summer of Love dabei gewesen.. *schwärm*

so, i ya està !

Lila

23.1.08 19:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen